Militärischer Hightech-Sprengstoff auf Ground Zero nachgewiesen

Wer – wie ich – eine kleine Schwäche für Verschwörungstheorien hat… für den tischt Gulli heute einen besonderen Leckerbissen auf.

Ein unabhängiges Team von Wissenschaftlern der Uni Kopenhagen, mehreren Unis in den USA und Mitarbeiter eines australischen Unternehmens haben in einem zwei Jahre dauernden Forschungsprojekt Staub von Ground Zero untersucht. Unter anderem wurden darin erhebliche Mengen Sprengstoff der Kategorie Nano-Thermit nachgewiesen.

Meine Kenntnisse in Chemie sind eher abgründig… was ich aber verstanden habe ist, dass es sich bei dieser Sprengstoffsorte offenbar um wirklich geheimes und modernes Zeug handelt… und dass es am ehesten beim Militär zum Einsatz kommt.

Bei Gulli gibt es einen umfangreichen Artikel mit Querverweisen… in den auch das Fernesehinterview (aus dem dänischen TV) mit dem dänischen Chemiker Prof. Dr. Niels H. Harrit eingebunden ist.

Wer gut genug englisch kann, um ein Telefonat zwischen einem Schweizer und einem Dänen zu verstehen, den empfehle ich unbedingt zum “Alles Schall und Rauch” Blog. Der Betreiber hat Dr. Harrit telefonisch interviewt… sehr spannender Kram.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>